Angebote zu "Englischen" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch der englischen Grammatik
26,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch der englischen Grammatik: mehrdimensional, individuell und nachhaltig einsetzbar in Schule, Studium, BerufGeht in die Tiefe:Vom Allgemeinen zum SpeziellenDas Prinzip durchdringen und den Einzelfall erfassen. So skalieren Sie Ihr persönliches Anwendungsszenario optimal!Geht in die Breite:Umfassende Darstellung der Bedeutung und Funktion von grammatischen StrukturenDen Sinn verstehen und in Wort und Schrift zum Einsatz bringen. So stellen Sie authentischen Sprachgebrauch sicher!Geht ins Detail:Schritt-für-Schritt Darstellung mit authentischen Beispielen, vielen Lern- und Merkhilfen sowie einem umfassenden GlossarErfassen, verstehen und verinnerlichen. So sichern Sie nachhaltigen Lernerfolg!

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Sprachgesetzgebung und Sprachpflege des Französ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Phänomen Sprachpflege kennt Frankreich seit langem. Geht es Frankreich bis zum 20. Jahrhundert noch um die Bekämpfung seiner Regionalsprachen und des Lateinischen, so sind es im 20. Jahrhundert die angloamerikanischen Spracheinflüsse, gegen die sich Frankreichs sprachpolitische Aktivitäten richten. Frankreichs politische Bedeutung schwindet, der Rang des Französischen als Weltsprache auch. Um nicht gänzlich vom Englischen überschattet zu werden, werden sprachpolitische Maßnahmen ergriffen, die sich gegen Anglizismen richten.Die vorliegende Arbeit befasst sich im ersten Teil mit Frankreichs Sprachpolitik im 20. Jahrhundert. Es werden die wichtigsten staatlichen und privaten Sprachpflegeorganisationen und -verbände vorgestellt.Der zweite Teil begibt sich auf die Suche nach Spuren, die die Sprachgesetzgebung und die zahlreichen Sprachpflegeorganisationen in der Pressesprache hinterlassen. Mit ener Korpusanalyse von 11 Ausgaben der Tageszeitung Le Monde will die Verfasserin exemplarisch erheben, ob und wie sich die Wirkungsmacht der französischen Sprachpolitik im konkreten Einzelfall äußert.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Technischer Sachverstand im modernen Patentprozess
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Technischer Sachverstand auf der Richterbank ist im auf das Recht technischer Erfindungen bezogenen Prozess naturgemäß von entscheidender Bedeutung – eine hinreichende technische Sachkunde des Patentrichters ist conditio sine qua non für sachgerechte Entscheidungen in den von technischen Fragestellungen geprägten patentrechtlichen Verfahren.Die Frage, wie dem regelmäßig rein juristisch ausgebildeten Richter im Einzelfall technische Sachkunde vermittelt werden kann und soll, wird von den nationalen Rechtsordnungen in Europa indessen auf sehr unterschiedliche Art und Weise beantwortet. Gerade am Vorabend des möglichen Starts des Einheitlichen Patentgerichts (EPG), das ein neu geschaffenes Prozessrechtsregime anzuwenden hätte, gilt es daher, sich der nationalen Übungen zu vergewissern und zu untersuchen, ob und inwieweit sich aus den nationalen Rechtsordnungen Erkenntnisse für die Anwendung der Normen des Einheitlichen Patentsystems gewinnen lassen.Der Verfasser erläutert hierzu zunächst, wie hinreichender technischer Sachverstand der Richterbank im deutschen Patentprozess sichergestellt wird, und wendet sich dann den Patentprozessen vor dem englischen Patents Court und dem Intellectual Property Enterprise Court (IPEC) zu. Auf dieser Grundlage wird sodann – wiederum in Bezug auf den Topos des technischen Sachverstands im Patentprozess – die Verfahrensordnung des Einheitlichen Patentgerichts analysiert. Die in den modernen Gerichtssystemen des IPEC und des EPG verfolgten Ansätze zur Vermittlung technischen Sachverstands untersucht der Verfasser schließlich daraufhin, ob und inwieweit sie für den deutschen Patentprozess fruchtbar gemacht werden können.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
GmbH-Vertragspraxis, m. CD-ROM
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der GmbH-Vertragspraxis sind Sie als Berater bestens ausgerüstet, um das Gesellschaftsleben von GmbH und GmbH & Co. KG optimal zu gestalten.Das Werk bietet mehr als 170 Musterformulare für das gesamte Rechtsleben der GmbH und GmbH & Co. KG. Es informiert prägnant über die sachlichen Hintergründe und weist auf alternative Lösungsmöglichkeiten für den Einzelfall hin. Dabei konzentriert es sich stets auf die praktischen Belange der Vertragsgestaltung, ist eingängig geschrieben und klar strukturiert. Und selbstverständlich rundum aktuell - u.a. mit Mustern für die neue GmbH-Gesellschafterliste.Der Langenfeld/Miras ist Nachschlagewerk und Formularbuch in einem. Kurzum: ein echtes Arbeitsbuch für den Praktiker. Dabei konzentriert sich das Werk auf die praktischen Belange der Vertragsgestaltung und bringt das Wesentliche prägnant auf den Punkt. Gezielt werden die sachlichen Hintergründe der vorgeschlagenen Gestaltungen erläutert, und auch alternative Varianten werden anhand ergänzender Formulierungsbeispiele aufgezeigt, um die optimale Gestaltung im Einzelfall zu ermöglichen.Sämtliche Muster und Formulierungsbeispiele sind elektronisch verfügbar - zur direkten und zeitsparenden Weiterverarbeitung.Neu in der 8. AuflageNach langer Ruhephase kommt wieder Bewegung ins GmbH-Recht. Vor allem auf die neuen Vorgaben zur GmbH-Gesellschafterliste muss sich die Praxis einstellen. Einschlägige Muster sowie Erläuterungen rund um die aktuellen Entwicklungen in der Rechtsprechung finden Sie selbstverständlich in dieser Neuauflage.Neu enthalten sind zudem Erläuterungen zu den Meldepflichten zum Transparenzregister, zur zweigliedrigen GmbH und zur grenzüberschreitenden Sitzverlegung. Mit Blick auf den Brexit wurde zudem ein Gestaltungsmodell zur Überführung der englischen Limited in die deutsche GmbH aufgenommen.Alle Inhalte wurden von Prof. Antonio Miras, ehemaliger Notar und Rechtsanwalt, jetzt Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht in Osnabrück, im gewohnt eingängigen Langenfeld'schen Stil aufbereitet.Über 170 Muster - Für alle FälleOb Standardlösung oder komplizierter Einzelfall - die GmbH-Vertragspraxis ist ein Buch für alle Fälle. Es bietet mehr als 170 Muster für die GmbH und die GmbH & Co. KG zu diesen Themen:-Gestaltung von Gesellschaftsverträgen: GmbH, UG, GmbH & Co. KG-Einzelne Satzungsklauseln, z.B. Wettbewerbsverbot, Genehmigtes Kapital, Steuerklausel, Managerbeteiligung, Schiedsklausel-Gründung und Anmeldung, u.a. Muster zur neuen GmbH-Gesellschafterliste, Bar- und Sachgründung-Geschäftsführervertrag-Abtretung und Kauf von Geschäftsanteilen, Treuhand-Kapitalmaßnahmen-Verschmelzung-, Spaltungs- und Formwechsel bei Beteiligung von GmbH und GmbH & Co. KG-Auflösung und Liquidation

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Warum braucht die Deutsche Gebärdensprache kein...
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit untersucht, wie in der Deutschen Gebärdensprache (DGS) das funktionale Äquivalent zum lautsprachlichen Passiv aussieht. Anders als im Deutschen oder Englischen gibt es in der DGS kein morphologisches Passiv. Die empirische Analyse legt jedoch nahe, daß der Blick in der DGS grammatikalisiert wurde und daß über ihn nicht nur kommunikative, sondern auch syntaktische Funktionen markiert werden. Das Blickverhalten strukturiert die Sätze, verdeutlicht das unterschiedliche Ausmaß an Transitivität und ergibt ein ergatives Muster, so daß wir für die DGS kein Subjekt, sondern einen Absolutiv annehmen müssen. Ein Absolutiv muß, anders als ein Subjekt, im Normalfall nicht aktivisch, sondern passivisch interpretiert werden. Wie dies im Einzelfall aussieht, wird in dieser Arbeit gezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Sportzuschauer im Fußball
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,5, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Der Sport hat einen hohen Stellenwert in unserer freizeitorientierten Gesellschaft erreicht. Er ist ein vielfältiges, soziales Phänomen, das in der ganzen Welt verbreitet ist. Es liegt nahe, daß wissenschaftliche Analysen sich in erster Linie mit dem aktiven Sportgeschehen beschäftigen oder ihr Augenmerk auf die Organisatoren des Sports richten. Weniger Beachtung finden diejenigen, die den sportlichen Aktivitäten beiwohnen. Sport gilt als die schönste Nebensache der Welt. In der Freizeit ist der Sport für viele jedoch zur Hauptsache geworden. Das gilt nicht nur für diejenigen, die Sport treiben, sondern bestätigt sich auch bei Sportzuschauern. Besondere Anziehungskraft und Faszination geht dabei vor allem vom Spitzensport aus: perfekte Körperbeherrschung, Harmonie und Ästhetik der Bewegung sowie sensationelle Höchstleistungen, die für den Freizeitsportler unerreichbar sind. Es wäre jedoch falsch, in diesem Zusammenhang von den Aktiven im Mittelpunkt und den Passiven auf den Rängen zu sprechen. Beobachtet man die Bewegung, die durch die Zuschauermenge strömt, das Rufen und Applaudieren und wie verschiedene Sportpublika versuchen, mit Stimme und Stimmung die Sportler zu unterstützen, wird deutlich, daß auch die Zuschauer sich aktiv verhalten. Unter den Sportarten ist Fußball der Sport, über den weitaus am meisten in den Medien berichtet wird, der die meisten Zuschauer anzieht und der im Einzelfall Bestandteil des nationalen Stolzes ist.Gang der Untersuchung:Die vorliegende Arbeit wird sich mit den Zuschauern am Beispiel des Sportclubs Freiburg (SCF) beschäftigen. Die Zuschauer, die sich im Dreisamstadion einfinden, gelten als ein sehr friedliches, äußerst treues, alternatives und gebildetes Publikum. Anhand einer empirischen Untersuchung soll dieses Bild des typischen SC Anhängers detaillierter beschrieben werden. Dabei bilden die demographische Struktur, spezielle Verhaltensmuster und Einstellungen und die sportliche Eigenaktivität der Zuschauer die Untersuchungsschwerpunkte.Fußball gilt neben Eishockey als harter Sport, der oft mit Rowditum, Gewalt und Schlägereien in Verbindung gebracht wurde. Dieses Bild von einem von Männern dominierten Sport hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Er trifft mehr und mehr den Geschmack der breiten Öffentlichkeit. Der vergleichsweise hohe Frauenanteil unter den Zuschauern des SC Freiburg macht es daher sinnvoll, näher auf geschlechtsspezifische Unterschiede einzugehen.Um die Bedeutung der Ergebnisse der vorliegenden Arbeit verständlicher zu machen, soll zunächst einmal einleitend ein Überblick über die historische Entwicklung des Fußball gegeben werden. Er soll dazu dienen, die Entwicklung von einem Elitesport der englischen Oberschicht zum internationalen Massensport zu dokumentieren, am Beispiel von England und Deutschland die kulturellen Unterschiede hervorzuheben, und aufzuweisen, daß der Fußball anfangs nicht dem Wesen des deutschen Volkes entsprach und zu entsprechen hatte. Der Fußball legte einen langen, kämpferischen Weg zurück. Nach dem ersten Weltkrieg begann sich der Fußball zu einem Massenphänomen zu entwickeln. Besonders im Hinblick auf den Ausbau der Professionalisierung blieb er lange hinter dem Fußball in anderen europäischen Ländern zurück. Der historische Abriß behandelt zudem die Entstehung des SC Freiburg und stellt einige Hintergründe und die Bedeutung des Fußballs als Publikumsmagnet heraus. Darauf aufbauend wird die Bundesliga und der SC Freiburg näher beleuchtet. Die wirtschaftlichen Aspekte der Bundesliga haben in den letzten Jahren immer größere Dimensionen angenommen. Auch sie werden in dieser Arbeit nicht unbe...

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ein aufleuchtender Blitz
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auszüge aus einer Rezension der englischen Ausgabe:"Ein mathematisches Genie, das viel zu früh starb und das quasi erst auf dem Totenbett die Stelle angeboten bekam, die seinem Leben eine finanzielle Basis gegeben und ihm eine große Karriere eröffnet hätte... In der Mathematikgeschichte ist eine Biographie, aus der man leicht ein Film-Drehbuch machen könnte, kein Einzelfall (Galois, Ramanujan, ...), im vorliegenden Buch wird das Leben von Abel liebevoll und sehr ausführlich nachgezeichnet. Man kann das Buch als erste Einführung in die von Abel entwickelte Mathematik lesen. (Es gibt in dem Buch aber keine einzige Formel, wirklich schwierig wird es an keiner Stelle.) Es bietet auch die Möglichkeit, viel Interessantes aus der europäischen, insbesondere der norwegischen Geschichte zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts zu erfahren. ..."Internet Portal der DMV, http://www.mathematik.de

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
GmbH-Vertragspraxis
146,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit der GmbH-Vertragspraxis sind Sie als Berater bestens ausgerüstet, um das Gesellschaftsleben von GmbH und GmbH & Co. KG optimal zu gestalten. Das Werk bietet mehr als 170 Musterformulare für das gesamte Rechtsleben der GmbH und GmbH & Co. KG. Es informiert prägnant über die sachlichen Hintergründe und weist auf alternative Lösungsmöglichkeiten für den Einzelfall hin. Dabei konzentriert es sich stets auf die praktischen Belange der Vertragsgestaltung, ist eingängig geschrieben und klar strukturiert. Und selbstverständlich rundum aktuell – u.a. mit Mustern für die neue GmbH-Gesellschafterliste. Der Langenfeld/Miras ist Nachschlagewerk und Formularbuch in einem. Kurzum: ein echtes Arbeitsbuch für den Praktiker. Dabei konzentriert sich das Werk auf die praktischen Belange der Vertragsgestaltung und bringt das Wesentliche prägnant auf den Punkt. Gezielt werden die sachlichen Hintergründe der vorgeschlagenen Gestaltungen erläutert, und auch alternative Varianten werden anhand ergänzender Formulierungsbeispiele aufgezeigt, um die optimale Gestaltung im Einzelfall zu ermöglichen. Sämtliche Muster und Formulierungsbeispiele sind elektronisch verfügbar – zur direkten und zeitsparenden Weiterverarbeitung. Neu in der 8. Auflage Nach langer Ruhephase kommt wieder Bewegung ins GmbH-Recht. Vor allem auf die neuen Vorgaben zur GmbH-Gesellschafterliste muss sich die Praxis einstellen. Einschlägige Muster sowie Erläuterungen rund um die aktuellen Entwicklungen in der Rechtsprechung finden Sie selbstverständlich in dieser Neuauflage. Neu enthalten sind zudem Erläuterungen zu den Meldepflichten zum Transparenzregister, zur zweigliedrigen GmbH und zur grenzüberschreitenden Sitzverlegung. Mit Blick auf den Brexit wurde zudem ein Gestaltungsmodell zur Überführung der englischen Limited in die deutsche GmbH aufgenommen. Alle Inhalte wurden von Prof. Antonio Miras, ehemaliger Notar und Rechtsanwalt, jetzt Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht in Osnabrück, im gewohnt eingängigen Langenfeld‘schen Stil aufbereitet. Über 170 Muster – Für alle Fälle Ob Standardlösung oder komplizierter Einzelfall – die GmbH-Vertragspraxis ist ein Buch für alle Fälle. Es bietet mehr als 170 Muster für die GmbH und die GmbH & Co. KG zu diesen Themen: -Gestaltung von Gesellschaftsverträgen: GmbH, UG, GmbH & Co. KG -Einzelne Satzungsklauseln, z.B. Wettbewerbsverbot, Genehmigtes Kapital, Steuerklausel, Managerbeteiligung, Schiedsklausel -Gründung und Anmeldung, u.a. Muster zur neuen GmbH-Gesellschafterliste, Bar- und Sachgründung -Geschäftsführervertrag -Abtretung und Kauf von Geschäftsanteilen, Treuhand -Kapitalmassnahmen -Verschmelzung-, Spaltungs- und Formwechsel bei Beteiligung von GmbH und GmbH & Co. KG -Auflösung und Liquidation

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Technischer Sachverstand im modernen Patentproz...
115,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Technischer Sachverstand auf der Richterbank ist im auf das Recht technischer Erfindungen bezogenen Prozess naturgemäss von entscheidender Bedeutung – eine hinreichende technische Sachkunde des Patentrichters ist conditio sine qua non für sachgerechte Entscheidungen in den von technischen Fragestellungen geprägten patentrechtlichen Verfahren. Die Frage, wie dem regelmässig rein juristisch ausgebildeten Richter im Einzelfall technische Sachkunde vermittelt werden kann und soll, wird von den nationalen Rechtsordnungen in Europa indessen auf sehr unterschiedliche Art und Weise beantwortet. Gerade am Vorabend des möglichen Starts des Einheitlichen Patentgerichts (EPG), das ein neu geschaffenes Prozessrechtsregime anzuwenden hätte, gilt es daher, sich der nationalen Übungen zu vergewissern und zu untersuchen, ob und inwieweit sich aus den nationalen Rechtsordnungen Erkenntnisse für die Anwendung der Normen des Einheitlichen Patentsystems gewinnen lassen. Der Verfasser erläutert hierzu zunächst, wie hinreichender technischer Sachverstand der Richterbank im deutschen Patentprozess sichergestellt wird, und wendet sich dann den Patentprozessen vor dem englischen Patents Court und dem Intellectual Property Enterprise Court (IPEC) zu. Auf dieser Grundlage wird sodann – wiederum in Bezug auf den Topos des technischen Sachverstands im Patentprozess – die Verfahrensordnung des Einheitlichen Patentgerichts analysiert. Die in den modernen Gerichtssystemen des IPEC und des EPG verfolgten Ansätze zur Vermittlung technischen Sachverstands untersucht der Verfasser schliesslich daraufhin, ob und inwieweit sie für den deutschen Patentprozess fruchtbar gemacht werden können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot